Tokio, ich komme!

Seit dem 03. Juli 2021 ist es offiziell – ich bin über 200m für die Olympischen Spiele in Tokio nominiert. Damit geht ein Traum in Erfüllung! Ich bin sehr glücklich, dass sich die harte Arbeit ausgezahlt hat und möchte allen im Team Lisa herzlich für ihre Unterstützung danken. Ohne Euch wäre das so nicht möglich gewesen!

Aktuell bin ich im Leistungszentrum in Kienbaum. Dort bereitet sich der gesamte Bundeskader Sprint auf die Spiele vor. Im Fokus steht die Vorbereitung auf die 4x100m Staffel. Der Bundestrainer, Ronald Stein, hat zwei Wechseltrainingstermine für die Woche angesetzt. Ich muss hier nochmal alles geben, denn die Staffelplätze sind hart umkämpft.

Bevor es dann nach Japan geht, starte ich noch am 10. Juli in Wetzlar. Dort wird die Staffel gelaufen und ich kann noch einen Einzelstart wahrnehmen, wahrscheinlich über 200m.

Am 19. Juli geht es dann mit der Leichtathletik-Nationalmannschaft in den Flieger nach Japan. Ziel ist hier zunächst das Vorbereitungscamp in Myasaki. Von dort fliegen wir dann drei Tage vor dem Wettkampf nach Tokio ins Olympische Dorf.